Drei vom Weihnachtsmann


Gefunden: 24. & 28.12.2015

2 Mädels, 1 Junge


Für alle drei suchen wir noch ein neues Zuhause




 

Lilly


 

Josh




 

Arusha



Lilly und Arusha kamen im Alter von etwa 7 Wochen pünktlich zu Weihnachten am 24.12.2015 zu uns. Ein Lada Niva hat vor unserem Tor gehalten mit 5 Welpen zwischen leeren Flaschen im Kofferraum. Mein Bulgarisch ist noch nicht gut und aufgrund eines Missverständnisses kam der Mann vorbei, um mir meinen bestellten Karakatschan zu bringen. Ich hatte mir 5 Wochen zuvor die Welpen mit einem Bekannten hier aus dem Dorf angeschaut. Das war für den Schaf Farmer wohl Grund genug zu glauben, dass ich gerne einen haben möchte.....

Da stand ich dann also am Heiligen Abend vor dem kleinen Geländewagen voller Welpen und Leergut und sollte einen Glücklichen aussuchen. Als ich dann eines der Mädchen auf dem Arm hatte, fragte er mich, ob ich nicht noch einen möchte. Mhhh, nach kurzer Rücksprache mit Michael sollten es also 2 Mädchen sein, die so hier in Bulgarien schon nicht mehr zur Zucht eingesetzt werden können.

Im Austausch von 5 € pro Hund für ein Bier kamen also Lilly und Arusha zu uns.

Ein paar Tage später bekamen wir einen Anruf von einem Freund aus dem Dorf, der uns erzählte, dass nur ein paar Minuten zuvor jemand versucht hat, einen Welpen vor seinem Haus auszusetzen. Er hat ihn mitsamt dem Welpen weggeschickt in der Annahme, dass er es sich vielleicht anders überlegt. Die Rechnung ging nicht auf. Minuten später fand er ein schreiendes Bündel verkeilt in einer Steinmauer. Dort hatte der Mann ihn wohl gewaltsam entsorgt. Als ich mit meiner Freundin Natascha, die gerade zu den Besuch aus Deutschland da war, dort ankam saß Josh auf dem Weg, uns erwartungsvoll anschauend... doch leider in den Hinterbeinen gelähmt.

Der Besuch beim Tierarzt zeigte im Röntgen, dass Gott sei dank nichts gebrochen war. Und unter Cortisontherapie und Osteopathie hat Josh sich sehr schnell wieder fast vollständig regeneriert. Mittlerweile kann er wieder laufen und springt und tobt mit seinen beiden Schwestern Lilly und Arusha und den anderen Hunden hier. Er hat allerdings ein verändertes Gangbild und nach ein paar Stunden Bewegung und beim Treppensteigen sieht man auch, dass er ein Problem hat und schwächer in der Hinterhand wird. Es bleibt abzuwarten, ob er sein Gewicht von anzunehmenden 50 kg dauerhaft tragen können wird, wenn er erst einmal ausgewachsen ist. Jeder, der sich für Josh interessiert, sollte das wissen und bedenken. Wir werden sehen, wie er sich macht. Hoffentlich wird nur das Treppensteigen in Zukunft ein Problem für ihn sein und nicht mehr. Dann könnte er bei einer Familie mit einem großen, ebenerdigen Grundstück ein tolles Leben haben. Es ist einfach nur traurig, was ihm angetan wurde. Trotzdem ist er ein so freundlicher, verschmuster und lebensfroher Hund. Unser Freund Richard, der ihn gefunden hatte, hat ihm seinen Namen gegeben und nennt ihn immer "smiling Josh", weil er stets zu Lachen scheint.

Aber alle 3 sind ganz liebe, verschmuste und verspielte Hunde. Sie sind sehr wachsam aber trotzdem sehr gutmütig und super sozialisiert mit Hunden jeglichen Alters und Größe.


Wer möchte einem der drei ein neues Zuhause als Familienhund geben?

Karakatschan wie unsere drei sind ganz tolle Hunde. Keine ausgeprägten Herdenschutzhunde wie z.B. türkische Kangal, ungarische Kuvasz oder Pyrenäen Berghunde. Karakatschan sind eine relativ junge Rasse und ein Mix aus Herdenschutzhunden und Hütehunden mit ausgesprochen gutem Sozialverhalten. Sie müssen auch nicht im Haus leben. Im Gegenteil. Sie lieben es draußen zu sein. Die Voraussetzung dafür wäre ein großes umzäuntes Grundstück mit viel Auslauf. Dazu eine gegen große Hitze und Frost isolierte Hütte. Die drei leben bei uns nun schon eine Weile auf diese Weise. Und so klein sie sind, bewachen sie schon unser Grundstück und schlagen an, wenn sich ausserhalb etwas verdächtiges tut. Sehr süß ;-) Sonst sind sie aber sehr ruhig. Bellen selten und sind keinesfalls Kläffer. Kommt Besuch, machen sie sich auch erst bemerkbar, freuen sich aber dann über jeden. Egal ob Mensch oder Hund. Wie es sich mit Katzen verhält, können wir nicht sagen. Bei so vielen Hunden auf unserem Grundstück halten sich Katzen verständlicherweise eher fern. Sie kennen wahrscheinlich also noch gar keine Katzen.

Bitte meldet Euch bei Interesse einfach direkt bei uns unter +491577 1529300


nach oben